Handgemacht, frisch, ...

Handgemacht
Unsere Produkte werden täglich frisch und von Hand hergestellt.
 
Unsere Produkte werden in Räumen hergestellt, die mehr an grosse Küchen als an Produktionshallen erinnern. Bei uns arbeiten viel mehr Menschen als Maschinen. Wir produzieren unsere Kosmetik immer mit einem persönlichen Touch, schaffen Arbeitsplätze und nutzen die Ressourcen, die wir vor Ort finden. Unsere Fabriken sind fröhliche Orte, an denen unsere Mitarbeiter_innen sorgfältig Produkte herstellen, auf die sie voller Stolz einen Aufkleber mit ihrem eigenen Gesicht kleben. Für uns sind unsere Fabrikmitarbeiter_innen keine unbedeutenden Hinterzimmer-Arbeiter_innen, sondern echte Küchenstars, die jeden Tag mit Schnelle und Raffinesse frische, fabelhafte Produkte anrühren.
 
Aus diesem Grund versehen wir jedes Produkt mit einem Sticker, der den Kund_innen verrät, wer es wann hergestellt hat, bis wann es mindestens haltbar ist und ergänzen den Aufkleber mit dem Gesicht der Person, die das Produkt auch tatsächlich hergestellt hat.
 
Unser Frische-Grundsatz
Frische Zutaten sind uns ausserordentlich wichtig – sie sind das Herz unserer Philosophie!
 
Einen Apfel vom Baum zu pflücken und dann direkt zu essen, ist natürlich das Allerbeste für einen gesunden Körper. Mit frischer, handgemachter Kosmetik ist das nicht anders, denn auch sie führt deiner Haut Gutes zu. Die besten frischen Inhaltsstoffe haben so viel mehr pflegende Wirkung für Haut, Haar und Geist als konservierte, ewig haltbare Kosmetikprodukte. Frische, unverarbeitete Zutaten, die nicht beschädigt oder überreif sind, besitzen aktive Wirkstoffe für unseren Körper. Besonders Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme halten wunderbare Vorteile für uns bereit. Auch ätherische Öle sind sehr wirkungsvoll, wenn sie frisch aus Pflanzen und Blumen gewonnen werden.
 
Natürliche Zutaten wie Pflanzen, Tonerden, Buttersorten und ätherische Öle werden seit Jahrhunderten verwendet, weil sie nachweisbar wirkungsvoller, sicherer und viel freundlicher für die Umwelt sind. Im Gegensatz dazu mögen Wissenschaft, Chemikalien und Wunderrezepturen vielleicht interessant klingen und wahre Sensationen in Sachen Anti-Aging versprechen, aber wie sicher und effektiv sind diese Inhaltsstoffe wirklich und welche Beweise unterstützen ihre Werbebotschaften?
 
Wir bei LUSH arbeiten seit vielen Jahren mit frischen Zutaten und haben dabei viel Erfahrung gesammelt, wie man Produkte aus ganzem Obst und Gemüse – wann immer möglich aus biologischem Anbau – in einer wirkungsvollen Formel zusammenfügt und herstellt. Wir haben herausgefunden, dass die Verwendung einer ganzen Frucht oder Gemüsesorte einen viel grösseren Nutzen in der Kosmetik hat, als wenn man nur einen einzelnen (Vor-)Teil aus der Pflanze heraustrennt, und anschliessend versucht, seine ganze Funktion in einem Kosmetikprodukt nachzubilden. Wir reduzieren fortlaufend synthetische Stoffe und Konservierungsstoffe in unseren Produkten – deswegen sind inzwischen bereits 65 % unserer Produkte selbstkonservierend. Wir achten darauf, dass wir nur die sichersten und mildesten Konservierungsstoffe verwenden, die wir kennen. Unsere frischen Masken sind für die Gesichtshaut so nährend wie ein Fruchtsmoothie, 100 % natürlich und ohne Konservierungsstoffe.
 
Wir sind überzeugt, dass Kund_innen das Recht haben, genau zu erfahren, was in den Produkten steckt, die sie kaufen. Unsere Kosmetik ist immer für Vegetarier_innen und zumeist auch für Veganer_innen geeignet. Diese Information ist klar auf unseren Produkten zu erkennen, damit jeder auswählen kann, was am besten zu ihm passt.
 
Über all die Jahre, in denen wir uns Wissen und Fachkenntnisse angeeignet und auf die Bedürfnisse unserer Kund_innen gehört haben, haben wir eine ganze Bandbreite an sorgfältig zusammengestellten Produkten kreiert, die genauso frisch wie wirkungsvoll und angenehm zu verwenden sind. Und viele von ihnen machen sogar richtig Spass!
 
Übrigens werden die frischen Gesichtsmasken und -reiniger in Steinhausen vor Ort hergestellt und in die Shops oder für die Onlinebestellungen versendet.
 
We're the Self-preservation Society
Schon immer setzten wir natürliche Konservierungsstoffe wie Salz, Honig und Tonerde ein, damit Produkte länger frisch bleiben. Mehr als 70% unserer Produkte sind selbstkonservierend und das in jeder unserer Produktkategorien – von Gesichtsmasken, über Shampoo bis hin zu Badebomben. Doch das reicht uns nicht und wir versuchen, noch mehr synthetische Konservierungsstoffe aus unseren Produkten zu verbannen.
 
Bislang waren die meisten unserer selbstkonservierenden Produkte in fester Form erhältlich, denn Bakterien sind auf Wasser angewiesen, um zu wachsen und sich zu vermehren. Damit auch Cremes und flüssige Produkte länger haltbar sind, verwenden wir kleinste Mengen synthetischer Konservierungsstoffe, genauer Methylparaben, Propylparaben, Phenoxyethanol und Benzyl Alcohol.
 
Obwohl wir mit diesen absolut sicheren synthetischen Konservierungsstoffen zufrieden sind, wissen wir, dass einige von euch sie lieber vermeiden. Deshalb haben wir uns auf innovative Wege begeben, um Produktformeln neu zu gestalten. Als Resultat sind mehr Produkte als jemals zuvor frei von synthetischen Konservierungsstoffen, ohne dass wir Aussehen, Beschaffenheit, Preis oder Haltbarkeit stark verändern mussten. Wir werden die bisherigen Formeln weiter in unserem Sortiment behalten, doch einige unserer Produkte sind mit selbstkonservierender Formel erhältlich – und viele weitere werden ihnen folgen.
 
Was sind Parabene?
Parabene wurden erstmals in den 1930er Jahren verwendet und sind mittlerweile die häufigsten in Kosmetika eingesetzten Konservierungsstoffe. Sie verdanken ihren breiten Einsatz der Tatsache, dass sie kostengünstig, farblos, geruchsneutral sowie ungiftig sind und eine breitgefächerte antimikrobielle Wirkung haben, was bedeutet, dass sie sowohl Pilze, Bakterien als auch andere Keime am Wachstum hindern.
 
Die besten Konservierungsstoffe von Mutter Natur
LUSH Produkte sind mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen wie Lebensmittel im Supermarkt. Anders als die meisten Kosmetikfirmen deklarieren wir, wann wir die Produkte hergestellt haben. Für frische Masken empfehlen wir die Aufbewahrung im Kühlschrank und einen raschen Verbrauch, solange die Zutaten frisch und wirksam sind. Doch der Grossteil unserer Produkte hat eine Haltbarkeit von 14 Monaten ab dem Tag, an dem sie produziert wurden. In vielen Fällen erreichen wir das durch die Zusammensetzung der frischen Zutaten selbst, ohne Zufügung von Konservierungsstoffen.
 
Alle wasserhaltigen Kosmetikprodukte müssen auf irgendeine Weise konserviert werden, da Wasser das Wachstum von Keimen begünstigt. Wenn wir Wasser aus den Produkten entfernen – indem wir Badebomben, Massagebutter, Shampoos und Conditioner in feste Form bringen – wird das Bakterienwachstum verhindert und wir müssen keinerlei synthetische Konservierungsstoffe beigeben. Gleiches gilt für unsere Seifen, Deo-Puder, Toothy Tabs und die frischen Reiniger.
 
Um das Wasser in Produkten zu absorbieren, verwenden wir Tonerde, Kalamin, Talk und Kaolin. Einige andere Produkte, wie das Big Shampoo, enthalten viel Salz, das alkalisch wirkt. Bakterien gedeihen nur in saurer Umgebung, so dass keine Konservierungsstoffe notwendig sind.
 
Natürlich ist es nicht zweckmässig, ausschliesslich feste Produkte zu verkaufen. Allerdings haben wir jetzt einen Weg gefunden, den Anteil des ‚freien Wassers‘ – das ist der Anteil des Wassers, der übrig bleibt, nachdem alle chemischen Reaktionen abgeschlossen sind – auf ein Minimum zu reduzieren. Dadurch können selbst Cremes komplett selbstkonservierend sein. Indem wir die richtige Balance zwischen Wasser, Pflegebuttern und Ölen herausfinden, ist es uns möglich, Kosmetikartikel herzustellen, die nur aus Inhaltsstoffen und Zutaten bestehen, die der Haut oder dem Haar Gutes tun.
 
Es braucht einen langwierigen, vorsichtigen Prozess, der viel Zeit und Arbeit erfordert, je mehr Produkte wir selbstkonservierend herstellen wollen. Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe muss stimmen, damit ein wundervolles Produkt entsteht, welches wirkungsvoll, praktisch und lange haltbar ist, ohne dass man dabei auf synthetische Konservierungsstoffe zurückgreifen muss. Und es muss natürlich unseren Kund_innen gefallen, sie pflegen und verwöhnen.
 
 
Finde hier viele spannende Videos über die Herstellung unserer Produkte: