Presse

 
Willkommen im Pressebereich
 
Seit der Gründung vor 25 Jahren wird Lush von Innovation und seiner Ethik angetrieben. Unser PR Newsroom ist randvoll mit Pressemitteilungen über unsere neuesten Kampagnen und Produktankündigungen, seien es Badebomben, Haarpflege, Hautpflege, Make-up oder innovative Verpackungen, die den Klimawandel bekämpfen.
 
Du hast eine Frage an das Lush PR-Team? Dann zögere nicht und schreibe an:
 
Journalist*innen: Tanja Simion, presse@lush.ch , Telefon +41 41 560 64 28, Mobile 078 912 7991
 
Influencer*innen: Mirjam Lang, presse@lush.ch
 
 
«Ich habe schon immer die Art und Weise geliebt, wie Obst und Gemüse im Supermarkt präsentiert werden.»
Mark Constantine OBE, Lush Mitbegründer und Geschäftsleiter

 

Pressetexte

Orang-Utan-Badebombe

 

in allen LUSH-Shops und online erhältlich

 

Henna

 

in allen LUSH-Shops und online erhältlich

 

Zahnpflege

 

in allen LUSH-Shops und online erhältlich

 

Muttertag 2022

 

ab Ende März 2022 in allen LUSH-Shops und online erhältlich

 

Ostern 2022

 

ab Ende Februar 2022 in allen LUSH-Shops und online erhältlich

 

CBD Produkte

 

ab Mitte Januar 2022 in allen LUSH-Shops und online erhältlich

 

Neue Badebomben

 

ab sofort in allen LUSH-Shops und online erhältlich

 

Posh Chocolate Duschcreme & Sweet Wild Orange Handbalsam

 

ab sofort in allen LUSH-Shops und online erhältlich

 

 
 
 
ÜBER LUSH
 
Lush wurde 1995 von sechs Personen gegründet: Mo Constantine, Mark Constantine, Rowena Bird, Helen Ambrosen, Liz Bennett und Paul Greeves. Es war das gleiche Team wie in der vorherigen Firma Cosmetics To Go, welche ein grosser Erfolg war, aber durch Spekulation und eine Überschwemmung zusammenbrach. Der erste LUSH Shop wurde in Poole eröffnet, wo er immer noch als der Ursprung des Unternehmens steht. Es gibt aktuell 106 Shops in Grossbritannien und weltweit 951 Shops in 52 Ländern.
 
In der Schweiz ist LUSH seit Anfang 2002 präsent und betreibt heute siebzehn Shops sowie einen Internetshop.
 
Seit der Gründung steht LUSH für innovative, frische und handgemachte Kosmetik, die nach ethischen Massstäben hergestellt wird. Fast die Hälfte des Sortiments umfasst «nackte» Produkte wie Badebomben, Seifen und Haarshampoos in fester Form und ohne Verpackung. LUSH lehnt Tierversuche kategorisch ab und fördert Fair-Trade-Initiativen auf der ganzen Welt. Der «Sustainable LUSH Fund» unterstützt Zulieferer, welche mit dem Permakultur-Prinzip arbeiten. Zusammen mit «Ethical Consumer» hat LUSH 2012 den «LUSH Prize» ins Leben gerufen, den weltweit höchstdotierten Preis gegen Tierversuche. Dadurch werden Fortschritte im Bereich der tierversuchsfreien Forschung gefördert. Lush kooperiert regelmässig mit Gruppen und Aktivist*innen, die sich für Menschenrechte, Tierrecht und Umweltschutz einsetzen.