Die Geschichte der Badebombe

#WeTheBathers

Die schnell zischende Badebombe wurde 1989 von Mo Constantine, Mitbegründerin von LUSH, in ihrem Gartenhaus erfunden. Kreativ verpackt stellten diese einschichtigen, neuen und aufregenden Produkte die Badezeit auf den Kopf. Seit der einfachen Badebombe "Aqua Sizzler" von Cosmetics To Go haben wir einen langen Weg zurückgelegt. Es wurden LUSH Klassiker wie "Butterball" und "Blackberry Bath Bomb" ins Leben gerufen, die in ihrem Aufbau einfach, aber wunderbar effektiv sind.

Patentierte Badebomben mit mehreren Schichten haben das Badeerlebnis verändert und Klassiker wie Twilight und Dragon's Egg wurden geboren. Im Jahr 2014 hat Jack Constantine, Mo’s Sohn, das Konzept von #BathArt eingeführt und öffnete der ganzen Welt die Augen für die magische, farbenfrohe Welt der Badebomben.

Die Badebomben haben sich stetig weiterentwickelt und 2017 wurden erstmals die Jelly Bombs ins Sortiment aufgenommen. Die Jelly Bombs enthalten Natrium-Alginat, welches die Haut schön zart macht und dem Bad eine völlig neue Textur verleiht.

Der Austausch auf den Sozialen Medien führte zur Entstehung der Goddess Badebombe. Und wer weiss, wohin uns die Kampagne #WeTheBathers führen wird? Wir haben einen langen Weg zurückgelegt, sind aber immer noch frisch, von Hand gemacht und revolutionieren das Bad immer wieder.