Gesichtspflege - Tipps bei eisiger Kälte

Gesichtspflege - Tipps bei eisiger Kälte

Im Winter wird es richtig kalt. Mit diesen sechs Tipps pflegst du dein Gesicht zu dieser harten Zeit optimal und bringst es zart durch den Winter.

Es ist Winter und wie es diese Jahreszeit so will, wird es draussen vielerorts eisig kalt. Zeit für das gemütliche Leben in warmen Betten, unterbrochen nur von einem kurzen Zwischenspurt durch kalte Flure in die heisse Dusche. Die nächtliche Kälte macht die morgendliche Routine leider häufig zu einer Art Spiessrutenlauf. Nicht nur die Laune leidet darunter, auch der Haut – besonders im meist ungeschützten Gesicht – macht kaltes Wetter besonders zu schaffen. Doch keine Angst, mit unseren sechs Tipps zur Gesichtspflege im Winter bereitest du sie bestens auf jedes noch so tiefe Minusgrad vor.

1. Dein neuer bester Freund? Eine sanfte Reinigung.

Reiniger für Gesicht und Körper müssen bei kaltem Wetter nicht intensiv, sondern vor allem sanft sein, damit sich deine Haut nicht ausgetrocknet und gespannt anfühlt. Kaum etwas passt besser als Ultrabland. Die Formulierung basiert auf einer alten, griechischen Rezeptur und enthält nur wenige Zutaten. So kannst du eine tiefenwirksame und doch sanfte Reinigung geniessen, die die Haut nicht ihrer natürlichen Schutzvorrichtungen beraubt. Die Kombination aus Mandelöl, Rosenwasser, Bienenwachs und Honig bekämpft Unreinheiten und reinigt deine Haut. Die reichhaltige, schmelzende Textur sorgt dafür, dass Ultrabland bei kaltem Wetter wärmt und dich mit einer zarten Schutzschicht umgibt. Verteile ihn auf deinem Gesicht und entferne den Reiniger mitsamt dem Schmutz mit Hilfe eines feuchten, warmen Tuches oder Wattepads. Wenn du vegane und selbstkonservierende Produkte bevorzugst, kannst du unseren unverpackten Like A Virgin Reinigungsbalsam verwenden. Er ist eine moderne, praktische und umweltfreundliche Version.

Wenn du unter Termindruck stehst, greif zu 9 to 5, welcher sich besonders dann eignet, wenn du kaum Zeit für deine Gesichtspflege hast, sie aber nicht zu kurz kommen lassen willst. Der Reiniger duftet nach süssem Ylang-Ylang und bringt dir ein wenig Sonnenschein in trübe Tage. Frisches Taubenorchideenextrakt hilft dabei, deine Haut sanft zu reinigen und zu klären. Mandelöl enthält Vitamin E, welches die Haut wieder in Balance bringt und ebenfalls reinigend wirkt. Die Zusammenstellung der Inhaltsstoffe macht 9 to 5 ideal für all jene mit sensibler und empfindlicher Haut. Es eignet sich ausserdem gut dazu, Make-up zu entfernen. Gebe dazu einfach wenige Tropfen auf ein sauberes Tuch oder einen Wattepad und säubere damit dein ganzes Gesicht. Für eine Zero Waste Routine empfehlen wir dir das Reinigungspad 7 to 3. Mit diesem kompostierbaren Reinigungspad kannst du leichtes Make-up entfernen und es sorgt ausserdem für ein seidiges Gefühl auf der Haut.

2. Schrubb dich zart

Es ist kein Geheimnis, dass regelmässiges Peelen dein Gesicht erfrischt und jung hält. Mehrmaliges Exfolieren pro Woche stimuliert die Blutzirkulation der Haut und sorgt für ein gesundes Strahlen. Das gilt besonders für den Winter, für den sich Let The Good Times Roll eignet. Das sanft peelende Maismehl und der Duft nach Toffee verwöhnen dich, Maisöl ist reich an Linolsäure, die Feuchtigkeit spendet, sowie an schützendem Vitamin E. Zimt kurbelt den Kreislauf deiner Haut an und zaubert ein Leuchten in dein sanft gepeeltes Gesicht. Gebe ein wenig davon auf deine Handfläche und vermische es mit einem Spritzer warmem Wasser zu einer Paste. Reibe diese in Kreisbewegungen über dein Gesicht und spüle es ab. Wenn dir Vollkorn lieber als Maismehl ist, dann probiere Movis aus – diese Gesichtsseife mit einer Struktur, die an Vollkorn erinnert, besteht aus einer Basis aus Extra Vergine Kokosöl und Sonnenblumenöl, die sich in hydrierenden Schaum verwandelt, sobald du sie zwischen deinen nassen Händen verreibst. Weizenkeimöl und fair gehandelte Bio-Kakaobutter spenden viel Feuchtigkeit, Vollkornbrotstücke peelen und zaubern dir aufpolierte, runderneuerte Haut.

3. Zeit für einen Toner!

Die vielen Stunden, die du im Winter in beheizten Räumen oder draussen im kalten Wind verbringst, kann dazu beitragen, dass sich deine Haut empfindlicher als zu anderen Jahreszeiten anfühlt. Toner in verschiedenen Variationen können die Wirkung feuchtigkeitsspendender Produkte auf dem Gesicht erhöhen, da sie deine Poren öffnen und mehr Wirkstoffe einziehen können. Ausserdem fühlt sich deine Haut nach einer Anwendung eines Toners quietschsauber an. Ein Spritzer vom Eau Roma Water genügt, um deinen Teint wieder in Balance zu bringen. Der flüssige Toner in der Sprühflasche enthält beruhigenden Lavendel und Rose, die die Haut revitalisieren und den Teint ausgleichen. Sprühe Eau Roma Water auf ein Reinigungstuch oder direkt auf dein Gesicht und atme den entspannenden Duft ein, bevor du ihn wegwischst und deine zarte Haut geniesst.

4. Alle Augen auf dich

Seien es die dunklen Morgenstunden oder die zahlreichen Feierlichkeiten – der Winter treibt uns häufig die Müdigkeit in und um die Augen. Die Haut im Augenbereich ist dünner und daher empfindlicher, weswegen sie gerade zur kalten Jahreszeit besonderes Augenmerk verdient. Verwende ein wenig von der Augencreme Enchanted bevor du dich eincremst, und verteile sie rund um die Augenpartie. Die Mischung aus biologischen Ölen und Lavendelhonig sorgt für Feuchtigkeit und strafft deine Haut.

5. Ein weicher Touch

Vollende deine Gesichtspflege mit einer grosszügigen Portion feuchtigkeitsspendender Creme, um die Pflegebutter und Öle einzuschliessen und deine Haut den Tag über geschmeidig zu halten. Es gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher Cremes und Lotions in unserem Angebot, aber hier sind zwei, die sich besonders für den Winter eignen. Für die volle Feuchtigkeitspflege kannst du den Durst deiner Haut mit Skin Drink löschen. Die Zutaten sind reichhaltig und bestehen aus unterschiedlichen Buttern und Ölen. Nährstoffreiches, fair gehandeltes Bio-Sesamöl und Mandelöl schützen deine Haut vor den Elementen, frische Avocado spendet intensiv Feuchtigkeit. Aloe Vera beruhigt wind- und kältegeplagte Haut, Bio-Nachtkerzen-Öl repariert sie. Der sonnige Duft nach Rosen und Neroli lässt dich beschwingt selbst die kältesten Winterherzen erwärmen. Wenn das kalte Wetter besonders an dir und deiner Haut nagt, greife zu Celestial, einer leichten und doch intensiv pflegenden Creme, die ideal für zarte und sensible Haut ist. Vitamin-E-reiches Mandelöl und Mandelmilch schützen deine Haut vor Rissen, Taubenorchideenextrakt und fair gehandelte Bio-Kakaobutter beruhigen und pflegen. Der süsse Duft des Vanillewassers hebt deine Haut in himmlische Sphären.

6. Keine Angst vor Frost

Mit der Vielzahl an Produkten, die für dich bereitstehen, kannst du den Winter in all seiner Pracht und sorgenfrei willkommen heissen, denn dir ist geschützte, beruhigte und gepflegte Haut gewiss. Wir ermutigen dich, mit den Produkten zu experimentieren, denn jede Haut ist einzigartig. All deine Möglichkeiten zur Pflege findest du hier: https://www.lush.ch/katalog/Gesicht.aspx